Schwerer Unfall bei Anger

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Anger/Teisendorf - Am 22.06.2011 gegen 15.50 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der St. 2103 im Gemeindegebiet von Anger.

Lesen Sie dazu auch:

Erstmeldung mit Fotos

Ein 19-jähriger aus dem Landkreis Traunstein befuhr mit seinem Pkw die St. 2103 in Richtung Teisendorf. Kurz nach dem Ortsausgang von Anger streifte er den entgegenkommenden Pkw eines 49-jährigen Pidingers und krachte anschließend frontal in den Pkw eines 51-jährigen aus dem Bundesland Rheinland Pfalz.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Sein 19-jähriger Beifahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht an der Hand. Nachdem der Unfallverursacher durch die FFW Anger und FFW Ainring aus dem Fahrzeug befreit wurde, wurde er durch das BRK in das KH Bad Reichenhall verbracht. Er erlitt schwere Verletzungen an den Beinen.

Der 49-jährige Pidinger erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der 51-jährige Pfälzer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde durch das BRK in das KH Bad Reichenhall zur Behandlung gebracht.

Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden in Höhe von ca. 50000 Euro. Da alle Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. Die Staatsstraße war für ca. 1,5 Stunden total gesperrt. Die FFW leitete den Verkehr örtlich um.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser