Schwerer Radunfall in Ruhpolding

Mit E-Bike gestürzt - per Hubschrauber ins Krankenhaus

Ruhpolding - Ein schwerer Radunfall hat sich am Mittwoch auf der Straße unterhalb der Blickneralm ereignet. Ein 70-jähriger Urlauber stürzte talwärts schwer. Auch die Bergwacht und das KIT waren im Einsatz.

Am 03.08.2016 um 18.20 Uhr kam es auf der Straße unterhalb der Blickneralm, in Fahrtrichtung Ruhpolding, zu einem schweren Fahrradsturz. Der 70-jährige Urlaubsgast, welcher mit seinem 18-jährigen Sohn talwärts fuhr, kam dabei mit einem E-Bike auf der Straße zu Fall und stürzte anschließend nach links die Böschung hinab. 

Auf Grund der Schwere der Verletzungen wurde er anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein geflogen. Bei dem Unfall war auch die Bergwacht Ruhpolding und das Kriseninterventionsteam der Bergwacht im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser