Schweren Unfall in letzter Sekunde verhindert

Teisendorf - Nachdem ein Seat-Fahrer (22) in einer Kurve zu weit heraus kam, konnte er gerade noch einen Frontalaufprall mit einem Fiat verhindern. So kam es hauptsächlich zu Blechschaden.

Am 29.03.2011 kam es gegen 17.20 Uhr auf der Strecke von Neukirchen in Richtung Achthal zu einem Beinahe-Frontalzusammenstoß zwischen einem Neukirchner und einer Teisendorferin. Der 22 Jahre alte Neukirchner kam aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Seat Ibiza in einer Rechtskurve über die Fahrbahnmitte und prallte anschließend seitlich gegen den entgegenkommenden Fiat Doblo der 40-jahre alten Teisendorferin.

Beide waren sichtlich geschockt, jedoch glücklicherweise nicht schwerwiegender verletzt. Die Teisendorferin wurde mit Verdacht auf HWS-Syndrom von den Ärzten untersucht. Beide Fahrzeuge dürften einen Totalschaden davongetragen haben. Der Schaden der Autos beläuft sich wohl auf knapp 20.000,- Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser