Schwere Kopfverletzungen nach Sturz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Vermutlich weil er alkoholisiert war, prallte ein 32-Jähriger am Freitagnachmittag in Traunreut gegen eine Mauer und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Schwere Verletzungen zog sich ein 32-jähriger Traunreuter bei einem Sturz gestern Nachmittag in Traunreut zu. Der junge Mann fuhr kurz nach 14 Uhr die Bräubergstraße in St. Georgen hinunter, dabei kam er ohne Fremdbeteiligung zu Sturz und prallte mit dem Kopf gegen eine Stützmauer. Ein anderer Verkehrsteilnehmer fand den Mann bewusstlos auf und verständigte die Rettungsdienste.

Der Notarzt kam mit dem Rettungshubschrauber und übernahm die Erstversorgung. Anschließend wurd der Mann mit schweren Kopfverletzungen ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Unfallursächlich dürfte eine Alkoholisierung des Radfahrers gewesen sein. Das Fahrrad wurde so beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war.

Pressebericht PST Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser