Schwer verletzt: Motorradfahrer kracht in Pkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen - Bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurden ein Motorradfahrer, sowie sein Sozius auf der B305. Ein 70-jähriger Autofahrer nahm dem Biker die Vorfahrt. 

Am Donnerstag, den 21.07.2011 gegen 10.20 Uhr kam es in Bischofswiesen auf der Bundesstraße 305, Einmündung Gmundberg, wiederholt zu einem Verkehrsunfall durch eine Vorfahrtsverletzung.

Ein 70-jähriger Pkw-Fahrer missachtete dort die Vorfahrt eines auf der Bundesstraße 305 in Fahrtrichtung Ramsau fahrenden Motorradfahrers. Bei dem Zusammenstoß wurden der Motorradfahrer und seine Mitfahrerin schwerverletzt. Der Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu.
Nach der Erstversorgung am Unfallort durch den Notarzt und durch das Rettungsteam des BRK wurden die Schwerverletzten zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Da die beiden Fahrzeuge nicht mehr fahrtüchtig waren, mussten sie durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Zur Verkehrsregelung war die FFW Bischofswiesen und Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden eingesetzt.

Der Verkehrsunfall zeigt, dass gerade an Einmündungen die geforderte Sorgfaltspflicht oft leichtfertig missachtet wird und Motorradfahrer häufig dabei übersehen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser