Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit rollendem Schrott-Gespann auf Tour

Schweinbach -  Unterschiedlich große Reifen, defekte Bremsen, kein Licht - das alles und noch mehr hatte die Polizei an dem Auto und Anhänger eines Wagingers zu beanstanden:

Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüften Beamte des Einsatzzuges Traunstein am Donnerstag, den 7. März, gegen 14.15 Uhr, das Auto, sowie den Anhänger eines 46-jährigen Wagingers an der Autobahnausfahrt Schweinbach. An dem Auto waren drei Reifen abgefahren und verschiedene Reifengrößen montiert.

Der Anhänger hatte noch gravierendere Mängel. Die Auflaufbremse zeigte keine Funktion mehr, die Beleuchtung war defekt und ein Reifen war platt. Zudem wurde die Ladung nur unzureichend gesichert. Die Weiterfahrt mit dem Anhänger wurde untersagt. Den Fahrzeugführter, sowie den Fahrzeughalter erwartet nun ein Bußgeld und mehrere Punkte in Flensburg.

Pressemitteilung OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare