Per Haftbefehl europaweit gesucht gesucht

Bundespolizei Freilassing bringt Schleuser (58) hinter Gitter

Schwarzbach - Die Bundespolizei hat am Montag (7. Dezember) einen 58-jährigen Nigerianer festgenommen. Der Mann wurde europaweit gesucht.

Die Mitteilung im Wortlaut:


Am Montagnacht überprüften Beamte der Bundespolizei an der Grenzkontrollstelle Schwarzbach (BAB 8) einen PKW mit italienischer Zulassung.

Beim Abgleich der Personalien des Beifahrers im Fahndungssystems stellten die Fahnder fest, dass ein EU- sowie ein nationaler Haftbefehl gegen den 58-jährigen Nigerianer vorlagen. Wegen Einschleusens von Ausländern suchte die Staatsanwaltschaft Kempten nach dem Mann.

Am Dienstagvormittag führten die Bundespolizisten den 58-Jährigen einem Richter vor und lieferten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Kommentare