Grenzkontrolle bei Bad Reichenhall

Reise endet im Gefängnis: Polizei schnappt gesuchten Kroaten (42)

+

Bad Reichenhall - Bei Grenzkontrollen am Montag, 21. Oktober, wurde die Bundespolizei in einem kroatischen Reisebus fündig: Ein gesuchter Kroate ging ihnen ins Netz.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Bundespolizei hat am Montag (21. Oktober) an der Grenzkontrollstelle Schwarzbach auf der A8 einen mit Haftbefehl gesucht kroatischen Staatsangehörigen festgenommen. Der 42-Jährige muss seine Strafe nun im Gefängnis absitzen.

Die Bundespolizei kontrollierte Montagfrüh einen Reisebus mit kroatischer Zulassung. Bei der Überprüfung der Personalien schlug der Polizeicomputer an. Ein 42-jähriger Kroate wurde von der Staatsanwaltschaft Landshut wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gesucht. Da der Mann die geforderte Geldstrafe von knapp über 3.000 Euro nicht bezahlen konnte, brachten die Bundespolizisten ihn in eine Justizvollzugsanstalt.

Meldung der Bundespolizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT