Grenzkontrollstelle in Schwarzbach 

Festnahme an Grenze: Gesuchter Bosnier (48) muss ins Gefängnis

Schwarzbach/Freilassing - Von der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der Bosnier schon gesucht. Nun hat ihn die Bundespolizei Freilassing in Schwarzbach an der deutsch/österreichischen Grenze geschnappt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut: 

Die Bundespolizei hat am Sonntag (13. Oktober) an der Grenzkontrollstelle Schwarzbach einen bosnischen Staatsangehörigen festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann muss nun für längere Zeit ins Gefängnis.

Am Sonntagabend haben Beamte der Bundespolizei bei den Grenzkontrollen auf der A8 einen Reisebus mit bosnischer Zulassung kontrolliert. Bei der Überprüfung der Personalien schlug der Polizeicomputer Alarm. Ein 48-jähriger Bosnier wurde von der Staatsanwaltschaft Dortmund wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls in zwei Fällen gesucht. Der Bosnier muss nun eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten absitzen. Die Bundespolizisten lieferten den Mann in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Bundespolizei (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT