Junger Tramper schlägt auf Motorhaube ein

Schwarzbach - Ein 18-jähriger Tramper versuchte Autos anzuhalten, indem er auf die Straße sprang und dabei sogar ein Auto beschädigte. Doch das brachte ihn auch nicht weiter...

Drei Personen verständigten am Dienstagmorgen gegen 8.40 Uhr fast zeitgleich die Polizei über einen renitenten Anhalter.

Wie sich herausstellte war ein 18-Jähriger in Hessen lebender Österreicher auf dem Weg nach Salzburg. Auf der B21 bei Schwarzbach sprang er immer wieder auf die Straße und nötigte die vorbeifahrenden Autos abzubremsen. Einem langsam vorbeifahrenden Auto eines Pidingers schlug er auf die Motorhaube und verursachte eine leichte Beschädigung.

Der 18-Jährige konnte von Beamten der Polizeiinspektion Fahndung aufgegriffen, festgenommen und an die Polizei Bad Reichenhall übergeben werden. Der Mann wurde angezeigt und nach der Bearbeitung wieder auf freien Fuß gesetzt. Diesmal wollte er es dann mit dem Zug versuchen nach Salzburg zu kommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser