Zehnjähriger kommt mit großem Schreck davon

+

Aufham - Riesenglück hatte ein zehnjähriger Schüler aus Anger am Dienstagmittag. Ohne auf den Verkehr zu achten, lief er auf die Straße!

Laut Polizei war der Bub mit zwei Mitschülern auf dem Heimweg von seiner Schule. Dabei musste er in Aufham die Hauptstraße überqueren. Vermutlich war er abgelenkt, da er ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße lief.

Nur wegen der aufmerksamen Fahrweise eines 55-jährigen Ainringers, der die Schüler frühzeitig wahrnahm und auch seine Geschwindigkeit entsprechend reduzierte.

Als der Schüler auf die Fahrbahn trat, wich der Ainringer sein Fahrzeug auf eine Verkehrsinsel aus, wodurch es nur zu einem leichten seitlichen Zusammenstoß zwischen dem Schüler und dem Auto kam.

Der Schüler fiel in den Schnee und kam mit einem großen Schock davon. Am Auto entstand kein Sachschaden.

Der Rettungswagen rückte zwar an, konnte zum Glück aber unbenötigt wieder abrücken.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall 

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser