Schulwegkontrolle am Petersplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Montagvormittag wurde der Schulweg in Piding im Bereich des Petersplatzes durch Beamte der PI Bad Reichenhall überwacht.

Hierbei wurde unter anderen auch eine „Laserpistole“ zur Ermittlung der gefahrenen Höchstgeschwindigkeit eingesetzt. Am eiligsten hatte es eine Dame aus Piding, welche zur nahen Schule eilte.

Gemessen wurden in der 30 Km/h-Zone eine Geschwindigkeit von 48 Km/h. Die Dame musste vor Ort ein Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro entrichten. Für einen 46-jährigen Mann aus Piding wurde die morgendliche Fahrt etwas kostspieliger. Da er seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte wurde er zur Verkehrskontrolle angehalten.

Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Auf der Dienststelle durfte der Mann einen weiteren Alkotest machen. Da dieser gerichtsverwertbar ist, ersparte er sich die Kosten für die Blutentnahme und –untersuchung.

Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, drei Punkte in der Verkehrssünder-Kartei, sowie ein Monat Fahrverbot.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser