Schülerin bei Radunfall verletzt

Bad Reichenhall - Eine 14-jährige Schülerin aus Freilassing wurde am Mittwoch in der Salzburger Straße verletzt. Der Unfallfahrer ist flüchtig.

Das Mädchen fuhr mit ihrem Fahrrad gegen 13 Uhr vom Schulgelände der Förderschule auf die Salzburger Straße ein und wurde von einem weißen Pkw, welcher auf der Salzburger Str. stadteinwärts fuhr, erfasst. Die Geschädigte schlug auf dem Asphalt auf und zog sich am Kopf und an der Hand Verletzungen zu und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Allerdings hatte sie noch alleine den Heimweg antreten können ohne sich zuvor nach fremder Hilfe umzuschauen. Das Fahrrad wurde schwer beschädigt. Der Unfallfahrer und das Unfallfahrzeug sind flüchtig.

Noch unverständlich ist die Tatsache, dass obwohl zur Unfallzeit sicher mehrere Leute am Unfallort unterwegs waren, nicht gleich die Polizei gerufen wurde. Erst die Mutter des Mädchens erschien am Abend mit dem kaputten Fahrrad bei der Polizei um den Vorfall zu melden.

Wer hat den Unfall beobachtet und sich evtl. das Kennzeichen notiert. Hinweise bitte an die Polizei Bad Reichenhall, Tel..08651/ 970-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser