Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorfall in Traunstein

Schüler (14) angefahren: Polizei sucht Autofahrer

Traunstein - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen in Traunstein. Ein 14-Jähriger wurde von einem braunen Auto angefahren. Nun bittet die Polizei um Hinweise:

Am Dienstag gegen 8 Uhr wollte ein 14-jähriger Schüler aus Siegsdorf die Schlossstraße überqueren. Hierbei übersah er ein Auto, das in die Wasserburger Straße einbiegen wollte. Als sich der Schüler vor dem Auto befand, fuhr der Autofahrer in die Wasserburger Straße ein. 

Danach kam es dann noch zu einem kurzen Blickkontakt zwischen dem Schüler und dem Autofahrer. Beide gingen dann ihres Weges, ohne ihre Personalien auszutauschen. Am darauffolgenden Tag klagte der Schüler über Schmerzen im Knie. 

Da der Autofahrer nicht bekannt ist, bittet die Polizei Traunstein um Hinweise zu dem Unfall. Laut Zeugen müsste es sich beim Unfallfahrzeug um ein braunes Fahrzeug handeln, der von einer männlichen Person gesteuert wurde. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / Alexander Hei

Kommentare