Vorfall in Traunstein 

Schüler (14) angefahren: Polizei sucht Autofahrer 

Traunstein - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen in Traunstein. Ein 14-Jähriger wurde von einem braunen Auto angefahren. Nun bittet die Polizei um Hinweise:

Am Dienstag gegen 8 Uhr wollte ein 14-jähriger Schüler aus Siegsdorf die Schlossstraße überqueren. Hierbei übersah er ein Auto, das in die Wasserburger Straße einbiegen wollte. Als sich der Schüler vor dem Auto befand, fuhr der Autofahrer in die Wasserburger Straße ein. 

Danach kam es dann noch zu einem kurzen Blickkontakt zwischen dem Schüler und dem Autofahrer. Beide gingen dann ihres Weges, ohne ihre Personalien auszutauschen. Am darauffolgenden Tag klagte der Schüler über Schmerzen im Knie. 

Da der Autofahrer nicht bekannt ist, bittet die Polizei Traunstein um Hinweise zu dem Unfall. Laut Zeugen müsste es sich beim Unfallfahrzeug um ein braunes Fahrzeug handeln, der von einer männlichen Person gesteuert wurde. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Alexander Hei

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser