Schüler (11) an Zebrastreifen erfasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Am Dienstagmorgen hatte ein Schüler (11) eine unfreiwillige Begegnung mit einem Auto. Beim Überqueren eines Zebrastreifens hatte ihn eine Autofahrerin übersehen.

In Siegsdorf fuhr am Dienstag, gegen 7 Uhr, eine 39-jährige Siegsdorferin mit ihrem Seat von der Ortsmitte in Richtung Reichenhaller Straße. Am dortigen Zebrastreifen übersah sie einen von links kommenden elfjährigen Schüler, der zu Fuß bereits die Hälfte des Zebrastreifens überquert hatte und streifte diesen mit dem linken Außenspiegel.

Der Schüler erlitt bei dem Unfall vermutlich nur Abschürfungen am rechten Ellenbogen, wurde aber vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Unfallverursacherin wurde nicht verletzt, auch an ihrem Fahrzeug entstand kein Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser