Schönauer (22) randaliert in Berchtesgaden

Berchtesgaden - Völlig außer Rand und Band war in der Nacht auf Freitag ein 22-jähriger Schönauer. Er randalierte in einem Berchtesgadener Lokal und war kaum zu beruhigen.

Am Freitagmorgen des 24. Juni, gegen 2 Uhr, pöbelte ein 22-jähriger Schönauer in einem Lokal in Berchtesgaden andere Gäste an. Daraufhin wurde er durch den Sicherheitsdienst des Lokals verwiesen. Kurz darauf kam er in Begleitung von sechs Freunden wieder in das Lokal. Da er sofort wieder verwiesen wurde, schlug er auf einen der Sicherheitsleute mit der Faust ein. Nachdem er vor die Eingangstür gedrängt wurde, schlug er mit der Faust derart gegen einen Schalter neben der Tür, dass dieser in die Mauer gedrückt wurde. Danach trat er mit den Füßen gegen die Tür, dass auch diese zerstört wurde. Als er den Eingangsbereich verlassen hatte, nahm er einen schweren hölzernen Plakatständer und warf ihn über das Geländer aus vier Metern höhe in Richtung des Eingangs.

Er wird sich nun wegen verschiedener Straftaten verantworten müssen. Außerdem wird er den Schaden von ca. 2500 Euro begleichen müssen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser