Königssee: Polizei stoppt betrunkenen Raser

Berchtesgaden - Mächtig Ärger hat nun ein 29-Jähriger aus Berchtesgaden, der nicht nur viel zu schnell durch den Markt raste, sondern auch noch besoffen unterwegs war.

In den Nachtstunden des 09.03.2013 war einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Berchtesgaden bereits am Bahnhofskreisverkehr in Berchtesgaden ein rasanter Pkw aufgefallen, der deutlich mit zu hoher Geschwindigkeit in Richtung Königssee fuhr. Die 70er-Zone in Königssee durchfuhr der 29-jährige Fahrzeuglenker mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h.

Am Großparkplatz Königssee konnte der Fahrzeuglenker angehalten und kontrolliert werden. Dabei wurde eine Atemalkoholkonzentration festgestellt, die alleine ein Fahrverbot für die Dauer eines Monats und eine Geldbuße von 500 Euro nach sich zieht. Zudem muss er sich wegen des Geschwindigkeitsverstoßes verantworten.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser