Geschwindigkeitskontrolle bei Schönau am Königssee

Von über 400 Autofahrern nur sechs verwarnt

Schönau am Königssee - Am Montagnachmittag stand die Polizei mit ihren Lasermessgeräten an der B20. In einem Zeitraum von über viereinhalb Stunden wurden 432 Fahrer erfasst, von denen nur erfreulich wenige verwarnt wurden: 

Am Montag, den 27. März, wurde in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Kontrolliert wurde in Schönau am Königssee auf der B20. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit lag hier bei 70 km/h, es wurde von 12.45 bis 17.20 Uhr gemessen. 

Von 432 gemessenen Fahrzeugen mussten erfreulicherweise nur sechs Autofahrer verwarnt werden. Der schnellste Fahrzeugführer war mit einer Geschwindigkeit von 91 km/h unterwegs.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser