Rentner zündelt: Wiese großflächig in Brand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Am Samstag hat eine Anwohnerin entdeckt, dass plötzlich eine ganze Wiese brannte. Dahinter steckte ursprünglich kein böser Plan:

Eine 59-jährige Anwohnerin bemerkte am Samstag, den 27. April, gegen 17.35 Uhr den Brand einer Wiese am Göblweg. Nachdem sie sofort die Rettungskräfte alarmierte, erschien kurze Zeit später die Feuerwehr Schönau, die mit ungefähr 30 Mann den Brand schnell unter Kontrolle brachte.

Die Wiese brannte auf einer Fläche von schätzungsweise 150 mal 50 Metern.

Ein 78-jähriger Einheimischer hatte auf seinem Teil der Wiese das Schilf in Brand gesetzt, um es so zu entsorgen. Aufgrund des Windes schlug das Feuer aber auf einen anderen Teil über, so dass dem älteren Mann die Sache aus der Hand glitt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser