Einbrecher mit fetter Beute entkommen

Schönau am Königssee - Ein Unbekannter ist in der vergangenen Nacht ins Achenstüberl eingestiegen. Dabei verursachte er nicht nur Sachschaden, sondern machte auch noch fette Beute:

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 8. November, drang ein bislang unbekannter Täter in die Gaststätte „Achenstüberl“ in Schönau am Königssee ein. Im Gastraum brach er anschließend einen Zigarettenautomaten auf und entwendete den gesamten Zigaretteninhalt sowie das Automatengeld.

Danach wurden mehrere Schubläden durchsucht und ebenfalls Bargeld aus verschiedenen Behältnissen sowie eine X-Box mit mehreren Spielen und zwei Iphone-Mobiltelefonen entwendet. Da der Täter auch einen zurückgelegten Pkw-Schlüssel eines Gastes vorfand, wurde auch das vor der Gaststätte geparkte Fahrzeug durchsucht und dort aus dem Handschuhfach zwei Geldbörsen entwendet.

Der Gesamtschaden steht derzeit noch nicht fest, liegt aber bei mehreren Tausend Euro. Wer hat zur Tatzeit Beobachtungen an oder in der näheren Umgebung der Gaststätte „Achenstüberl“ gemacht? Hinweise erbittet die Polizei Berchtesgaden unter Tel. 08652/9467-0.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser