In Schönauer Einfamilienhaus 

Saunabrand führt zu Feuerwehreinsatz

Schönau am Königssee - In einem Einfamilienhaus in Schönau am Königssee kam es am Mittwochnachmittag zu einem kleinen Brand in einer Sauna.

Eine Angehörige der Hausbesitzer schaltete am Nachmittag die Sauna im Keller des Anwesens ein. Auf dem elektrischen Saunaofen befand sich zu diesem Zeitpunkt ein Kunststoffeimer. 

Im Laufe der Erwärmung fing der Eimer Feuer. Dieses bemerkte die 37-jährige Schönauerin rechtzeitig und verständigte sofort die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnten die noch etwas lodernden Flammen gelöscht schnell werden. 

Ein Schaden an der Sauna ist nicht entstanden. Die Feuerwehr Schönau am Königssee und die Feuerwehr Königssee waren mit circa 25 Mann an der Einsatzstelle.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser