Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nächtlicher Einsatz in Schönau am Königssee

Laute Mopeds rufen Polizei auf den Plan - Bursche (17) hat nun mächtig Ärger

Polizeifahrzeug nachts mit Blaulicht bei Einsatzfahrt
+
Polizei Blaulicht (Symbolbild).

Schönau am Königssee - Am frühen Sonntagmorgen (12. September) gegen 2.30 Uhr wurde die Polizei telefonisch über sehr laut herumfahrende Mopeds in der Gemeinde Schönau am Königssee informiert.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Berchtesgaden postierte sich daraufhin in der Waldhauserstraße. Schon nach wenigen Minuten fuhr an den Beamten ein Moped ohne Beleuchtungseinrichtung und ohne Kennzeichen vorbei. Das Moped wurde angehalten.

Beim 17-jährigen Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Es wurde daraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus Berchtesgaden angeordnet und durchgeführt. Die Fahrerlaubnis des 17-Jährigen wurde sichergestellt. Es muss noch abgeklärt werden, ob das Moped versichert und zugelassen war.  

Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

Kommentare