Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei fahndet nach Auto mit gelbem Nummernschild

Motorradfahrer (49) stürzt bei Schönau am Königssee – Autofahrer lässt Biker verletzt liegen

Am 16. August ereignete sich in Schönau am Königssee ein Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer, bei dem der Verursacher einfach weiter gefahren ist.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Schönau am Königssee – Ein 49-jähriger Mann aus Marktschellenberg ist mit seinem Motorrad von Berchtesgaden kommend Richtung Unterstein gefahren. In der Untersteiner Straße, kurz nach der Brücke über die Königsseer Ache im Bereich der Bushaltestelle, wurde er von einem Auto rechts überholt.

Der Motorradfahrer erschreckte und ist nach links auf die Gegenfahrbahn ausgewichen. Am linken Randstein kam er zum Stehen beziehungsweise zu Sturz. Dabei hat sich der Mann leicht verletzt. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Der Autofahrer hat sich um den verletzten Motorradfahrer nicht gekümmert und ist einfach weiter gefahren. Es ist lediglich bekannt, dass der Wagen ein gelbes Nummernschild hatte. Um sachdienliche Hinweise an die Polizei Berchtesgaden, 08652/94670, wird gebeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare