VW-Bus prallt gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der verunglückte VW-Bus.

Schönau - Ein 48-Jähriger ist am Abend mit seinem VW von der Straße gerutscht und gegen einen Baum geprallt. Seinen Beifahrer und sich selbst konnte er aber befreien.

Ein 48-jähriger Anwohner am Faselsberg kam am Donnerstag gegen 22.15 Uhr mit seinem VW aufgrund extremer Schneeglätte ins Rutschen, als er die Vorderbrandstraße talwärts befuhr. Mit im Fahrzeug, auf dem Beifahrersitz, befand sich ein 44-jähriger Bulgare.

Das Fahrzeug geriet nach links und stürzte eine kleine Mauer hinunter. Im Anschluss prallte der VW mit dem Dach gegen einen Baum und blieb dort seitlich liegen. Der leicht verletzte Fahrer konnte sich selbst befreien und seinen schwerer verletzten Beifahrer aus dem Unglücksfahrzeug befreien. Zur Versorgung der Verletzten war ein Rettungswagen, sowie ein Notarztfahrzeug vor Ort.

Das Notarztfahrzeug geriet bei der Anfahrt ebenfalls ins Schleudern und stieß mit der Front gegen einen Mauervorsprung, wodurch leichter Schaden am Fahrzeug entstand. Am verunglückten VW dürfte Totalschaden entstanden sein. Aufgrund der extremen Straßenglätte war eine Bergung des VW unmöglich, weshalb diese auf den nächsten Tag verlegt werden musste.

Pressebericht Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser