Schock: Beim Ausparken auf Gleis gelandet

Bad Reichenhall - Das hätte auch schlimmer enden können: Eine Frau hat beim Ausparken wohl den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang verwechselt. Sie fand sich auf einem Gleis wieder.

Am Mittwochabend wurde die Polizei Bad Reichenhall gegen 18.30 Uhr zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall auf den Parkplatz eines Supermarkts in der Münchner Allee gerufen. Eine 57-jährige Frau aus Bad Reichenhall verwechselte wohl beim Ausparken aus ihrer Parkbucht den Vorwärts- und den Rückwärtsgang ihres SUV, woraufhin die Fahrerin die Böschung zur angrenzenden Bahnanlage hinauffuhr, die dort befindliche Hecke und einen Maschendrahtzaun durchfuhr und anschließend erst auf einem Nebengleis der Deutschen Bahn zum Stehen kam.

Aufgrund der sofort eingeleiteten Sperrung der Bahnlinie kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr zwischen Freilassing und Berchtesgaden. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen mit einem Kran von dem Nebengleis heruntergehoben werden.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser