Mittwochmorgen auf B305 bei Weinkaser

Auto schleudert gegen Baum und löst 45 Minuten später erneut Unfall aus

Weinkaser/Schneizlreuth - Gleich zwei Unfälle an der selben Stelle ereigneten sich Mittwochmorgen auf der B305 Höhe Weinkaser.

Am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Audi von Schneizlreuth kommend auf der B305 in Richtung Bad Reichenhall. In einer Rechtskurve bei der Auffahrt Richtung Bad Reichenhall kam der Audi-Fahrer aufgrund seiner den feuchten Straßenverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. 

Mit der rechten Fahrzeugseite traf der Audi einen Baum und brach diesen ab. Der 21-Jährige blieb unverletzt. An seinem Audi entstand jedoch Totalschaden. Gesamtschadenshöhe ca. 19.000 Euro.

Folgeunfall

Gegen 6.45 Uhr fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Dacia auf der B 305 von Bad Reichenhall kommend in Richtung Schneizlreuth. Hinter ihm fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Kleintransporter Daimler.

Als der Dacia-Fahrer einen verunfallten Audi im rechten Seitenstreifen erkannte, nahm er an, dass sich der Unfall erst ereignet hatte. Um Erste Hilfe zu leisten, bremste der Dacia-Fahrer stark ab. Der hinter ihm fahrende 42-Jährige hatte den verunfallten Audi jedoch nicht wahrgenommen. Trotz einer Vollbremsung konnte der 42-Jährige nicht verhindern, dass er auf das Heck des Dacias auffuhr. Dieser wurde durch den Anstoß um 180 Grad gedreht und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Bei dem Unfall erlitt der 42-Jährige schwere Verletzungen, der 30-Jährige leichte; beide wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die unfallbedingt nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 17.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT