Besoffen gegen eine Felswand gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schneizlreuth - Das hätte auch böse ausgehen können, als ein besoffener Autofahrer in der Nacht die Kontrolle über seinen Wagen verlor und gegen eine Felswand krachte.

Am späten Samstagabend kam es bei Schneizlreuth, auf der B305, in Richtung Weißbach an der Alpenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zum Glück keine Personen verletzt wurden. Ein in Bad Reichenhall lebender Kraftfahrzeugführer kam auf Grund von Ausfallerscheinungen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte an die rechte Felswand. Obwohl der Pkw durch den Aufprall total zerstört wurde, verletzte sich der Kraftfahrzeugführer nicht. Er sicherte noch die Unfallstelle ab und nachfolgende Verkehrsteilnehmer verständigten über Notruf die Polizei.

Als die Polizeibeamten an der Unfallörtlichkeit eintrafen, bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Unfallverursacher. Ein Alkotest an der Unfallörtlichkeit bestätigte den dringenden Tatverdacht einer Verkehrsstraftat und im weiteren Verlauf wurde eine Blutentnahme bei dem verantwortlichen Fahrzeugführer im Krankenhaus Bad Reichenhall durchgeführt.

Der Führerschein des Unfallverursachers wurde durch die Polizeibeamten sichergestellt und der Staatsanwaltschaft übergeben. Gegen den Verantwortlichen wurde ein Ermittlungsverfahren der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Weiterer Sachschaden wurde nicht verursacht. Andere Verkehrsteilnehmer waren am Unfall nicht beteiligt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © doa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser