Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressebericht Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Freistehende Sauna in Schneizlreuth ausgebrannt

Schneizlreuth - Am 10. Januar gegen. 7.30 Uhr geriet ein Holzbauwagen, welcher zu einer Sauna umgebaut wurde, in Brand.

Am 10. Januar gegen. 7.30 Uhr wurde in Schneizlreuth der Brand eines Holzbauwagens, welcher zu einer Sauna umgebaut wurde, mitgeteilt. Daraufhin wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Reichenhall, Schneizlreuth, Weißbach an der Alpenstraße und der Wehrtechnischen Dienststelle zur Brandstelle gerufen. Der brennende Bauwagen wurde durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Bis auf den verkohlten Bauwagen kam es zu keinen weiteren Sachschäden. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Vor Ort befanden sich insgesamt etwa 25 Angehörige der Feuerwehr, sowie eine Besatzung des Rettungsdienstes. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall geführt.

Pressebericht Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Peders

Kommentare