Unfall in Weißbach

Laterne überfahren und abgehauen - doch Polizei findet Kennzeichen

Schneizlreuth - Ein Autofahrer hatte in Weißbach eine Straßenlaterne komplett gefahren. Doch am Tatort hinterließ er unfreiwillig das Kennzeichen seines Autos.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Eine Unfallflucht ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Weißbach an der Alpenstraße.

Ein Gemeindearbeiter stellte am Vormittag fest, dass neben der Ortsdurchfahrt eine Straßenlaterne komplett niedergefahren war. Der Schaden liegt bei ca. 2500 Euro. Der Unfall wurde nicht gemeldet und der Verursacher hatte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. 


Allerdings konnten die verständigten Polizeibeamten an der Unfallstelle ein Kennzeichenschild eines Pkw sicherstellen. Offenbar hatte der Unfallfahrer das Kennzeichen bei dem Aufprall verloren. Der Pkw und der Fahrer konnten am selben Tag ermittelt werden. Ein Strafverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet.

Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten sich bei der Polizei Bad Reichenhall unter Tel. 08651/9700 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare