+++ Eilmeldung +++

CSU-Machtkampf im Live-Ticker

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

In Schneizlreuth und Bad Reichenhall

Zwei Unfälle fordern eine Verletzte und rund 15.000 Euro Schaden 

Schneizlreuth/Bad Reichenhall - Die Bad Reichenhaller Polizei musste gleich zu zwei Einsätzen aufgrund von Verkehrsunfällen ausrücken. 

Auffahrunfall in Schneizlreuth

Am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich in Weißbach/Alpenstraße auf der B 305 in Fahrtrichtung Bad Reichenhall ein Verkehrsunfall mit zwei Autos. Ein 20-jähriger Mann aus Schönau fuhr aus Unachtsamkeit auf das Fahrzeug einer 38-jährigen Österreicherin auf. 

Die Durchreisende musste zuvor verkehrsbedingt anhalten, da vor ihr ein anderes Auto in die Straße Richtung Jochberg einbog, der junge Mann übersah das stehende Fahrzeug und fuhr ungebremst auf das andere Auto auf. Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Vorfahrt missachtet in Bad Reichenhall

Am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr, bog ein 18-jähriger Bad Reichenhaller mit seinem Auto aus der Einmündung der Berchtesgadener Straße nach links in die B20 ein. Hierbei übersah er einen 72-jährigen Bischofswiesener, welcher mit seinem Auto in Fahrtrichtung Bayerisch Gmain unterwegs war. 

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Einmündungsbereich. Verletzt wurde hierbei niemand. Der Gesamtsachschaden beträgt ungefähr 5.000 Euro. Der 18-jährige wurde wegen des Vorfahrtsverstoßes, bußgeldrechtlich angezeigt.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser