Schneeglätte und Alkohol

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Auf der spiegelglatten Fahrbahn fuhr eine 37-jährige Frau eine Böschung hinunter. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest.

Eine 37-jährige Freilassingerin fuhr am Sonntagabend mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße BGL 2 in Richtung B 20 bei der Anschlussstelle Freilassing-Nord. Dort wollte sie ursprünglich nach links in Richtung Laufen abbiegen.

Auf der winterglatten Fahrbahn fuhr die Frau offensichtlich zu schnell oder bremste ihren Pkw zu spät ab. Sie fuhr über die B 20 und dort eine Böschung hinunter. An einem Weidezaun kam sie schließlich zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest. Ein Alkotest ergab einen Wert, welcher deutlich über der Grenze des Erlaubten lag. Der Führerschein der Freilassingerin wurde sichergestellt. Die Frau muss mit einem Entzug ihrer Fahrerlaubnis und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen. Am Fahrzeug und am Weidezaun entstand geringer Sachschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser