Unfall in Schnaitsee:

Kia-Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn

Schnaitsee - Auf der Wasserburger Straße hat es am Mittwoch ziemlich heftig gekracht. Bei diesem Unfall entstand hoher Sachschaden. Der Auslöser war wohl ein Kia-Fahrer:

Am Mittwoch, den 22.04.2015, kam es gegen 13.15 Uhr in der Wasserburger Straße in Schnaitsee, ungefähr auf Höhe der Tankstelle, zu einem Verkehrsunfall, bei welchem glücklicherweise nur Sachschaden entstand.

Ein 59-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Bad Tölz fuhr mit seinem SUV Kia in Richtung Ortsmitte und kam dabei, vermutlich aus Unachtsamkeit, ein wenig zu weit auf die Gegenfahrbahn, wo er dann mit einem 19-jährigen Audi-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein zusammenstieß.

Aufgrund des Zusammenstoßes waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrtüchtig und mussten dementsprechend von einem Abschleppdienst aufgeladen werden. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keiner verletzt. An dem SUV entstand ein geschätzter Schaden von 15.000 Euro, am Audi etwa 4.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser