In einem Wald bei Schnaitsee

Daxenfeuer lodert auf: 36 Kräfte der Feuerwehren bekämpfen Brand

Schnaitsee - Am Dienstag gegen 18:30 wurde die Feuerwehr zu einem kleineren Brand in einem Waldstück bei Seppenberg im Gemeindebereich Schnaitsee gerufen.

Die Meldung im Wortlaut:


Wie sich herausstellte, zündete der Waldbesitzer selbst mehrere kleine Daxenfeuer an und löschte diese letztlich auch wieder ab. Aufgrund der Trockenheit loderte das Feuer wieder hoch und Passanten bemerkten den Brand. Insgesamt bekämpften das Feuer 36 Mann der Feuerwehren Schnaitsee und Albertaich. 

Den Waldbesitzer erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem LStVG. Die Polizei warnt eindringlich, dass die Hochdruckwetterlage derzeit die Waldbrandgefahr Stufe vier von fünf erreicht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare