Schlingerfahrt endet im Graben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Gmund - Leicht verletzt wurde eine 77-jährige Frau auf der B305. Aus noch ungeklärter Ursache kam die Rentnerin mit ihrem Auto ins Schlingern und landete im Graben.

Am Freitag, 08. Juli, befuhr eine 77-jährige Frau gegen 09.55 Uhr mit ihrem Pkw die B305 von Berchtesgaden kommend in Richtung Ramsau bei Berchtesgaden.

Zwischen Gmund- und Umgehungsberg kam die Frau aus bisher unbekannten Gründen mit den rechten Rädern auf das Bankett. Nachdem sie nach links lenkte, um auf die Fahrbahn zurückzukehren, geriet sie auf die Gegenfahrbahn, wo zum Glück gerade niemand unterwegs war.
Danach riss die Fahrerin das Lenkrad wieder nach rechts, verlor dadurch die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Sie landete schließlich in einem Graben, wo der Wagen auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Die Frau, die sich am Nacken verletzt hatte, konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie kam nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Sanka zur stationären Behandlung ins KKH nach Bad Reichenhall.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 7.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser