In Schlangenlinien über die Autobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Der Fahrer eines slowenischen Lkw konnte nach einer langen Schlangenlinienfahrt über die A8 gestoppt werden. Sein Alkoholpegel war unfassbar:

Am Montag gegen 17.15 Uhr, teilten mehrere Verkehrsteilnehmer einen Schlangenlinien fahrenden Lkw auf der A8 Richtung Salzburg mit. Dabei verursachte der völlig betrunkene Slowene einen Stau auf der A8.

Einige beherzte Verkehrsteilnehmer hielten den Lkw im Gemeindebereich Teisendorf dann letztlich in einer Nothaltebucht an. Der 38-jährige Fahrer war zuvor über 10 Kilometer in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs und streifte dabei mehrmals auch die Schutzplanken.

Wie sich herausstellte, war der Fahrer so betrunken, dass keine Alkotest mehr möglich war. So wurde der Fahrer gleich zur Blutentnahme gebracht und sein Führerschein einbehalten. Ihn erwartet nun eine satte Strafe.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser