Mit Schlagring auf Reisen

Piding - Griffbereit in der Ablage der Fahrertür hatte ein Autofahrer einen Schlagring. Er wurde von er Freilassinger Bundespolizei aus dem Verkehr gezogen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (9./10. Oktober) hat die Freilassinger Bundespolizei einen slowakischen Staatsangehörigen auf der A 8 vorläufig festgenommen. Bei einer Kontrolle auf Höhe Piding fiel den Fahndern ein Schlagring auf, der griffbereit in der Ablage der Fahrertür lag.

Schon der Besitz eines derartigen Gegenstands ist in Deutschland nicht erlaubt. Die Beamten stellten die verbotene Waffe sicher und zeigten den 31-Jährigen wegen seines Verstoßes gegen das Waffengesetz an. Erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro durfte der Slowake seine Reise fortsetzen.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser