Schläge, Drohungen und zu viele Promille

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Weil seine Partnerin die Trennung wollte, bedrohte und schlug sie ihr 30-jähriger Partner. Er nahm sich daraufhin ihr Auto und fuhr betrunken davon.

In der Ausnüchterungszelle endete der Freitag für einen 30-jährigen Reichenhaller. Am Freitagmittag kam es zwischen ihm und seiner Lebensgefährtin, welche die Trennung wollte, zu einem Streit, in dessen Verlauf die Frau von dem 30-Jährigen mehrmals geschlagen und mit dem Umbringen bedroht wurde. Die Frau rief daraufhin die Polizei um Hilfe. Der Mann verließ dann das Haus und fuhr mit dem Auto der Frau davon. Die Polizei konnte ihn dann im Rahmen der Fahndung einige Hundert Meter von der Wohnung entfernt antreffen.

Der Mann war sichtlich alkoholisiert und verweigerte die Anordnungen der Polizisten, worauf er bei Gegenwehr gefesselt und in Sicherheitsgewahrsam genommen wurde. Da der Alkotest über 2 Promille ergab, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Außerdem erhielt der Mann ein mehrtägiges, sogenanntes Kontaktverbot, was ihm untersagt, sich in jedweder Form seiner ehemaligen Lebensgefährtin zu nähern.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser