Schadensträchtiger Verkehrsunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Am 2.11. gegen 16 Uhr kam es auf der BAB A8 in Fahrtrichtung München, kurz nach der Anschlussstelle Piding, zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall.

Ein 26-jähriger deutscher Kraftfahrer kam alleinbeteiligt aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchschlug dabei die Leitplanke auf einer Länge von ca. 50 m und kippte aufgrund der abfallenden Böschung auf die rechte Fahrzeugseite.

Der Kraftfahrer wurde dabei leicht verletzt, der Sattelzug sowie die Ladung, 17 t Boden-Laminat, wurden stark beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 100.000 Euro. Zur Bergung des Sattelzuges und der Ladung musste schweres Gerät eingesetzt werden, wodurch es in Fahrtrichtung München zu starken Beeinträchtigungen kam. Teilweise musste die BAB für längere Zeit komplett gesperrt werden. Die FFW Piding und Bad Reichenhall waren zur Absicherung der Unfallstelle sowie zur Bindung/Abpumpen von Betriebsstoffen unterstützend vor Ort.

Presssemitteilung VPI Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser