Autobahn bei Anger kurzzeitig gesperrt

Sattelzug schrammt Leitplanke auf A8 entlang und fährt einfach weiter

Anger - Ein Sattelzug kam von der Fahrbahn ab und fuhr anschließend einfach weiter. Die Autobahn musste während der Reinigungsarbeiten für kurze Zeit gesperrt werden.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am 16. November gegen 7.55 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der A8 Fahrtrichtung Salzburg. Zwischen Anger und Bad Reichenhall kam ein bislang unbekannter österreichischer Sattelzug von der Fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit der Leitplanke.

Zusätzlich wurde eine größere Menge Erdreich auf die Fahrbahn geschleudert. Der Verursacher flüchtete anschließend in Richtung Salzburg. Die Fahrbahn musste kurzzeitig gesperrt werden, um der Autobahnmeisterei die Reinigungsarbeiten zu ermöglichen.


Etwaige Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter der 08662-6682-0 zu melden.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare