Sattelzug mit Schwefelsäure umgestürtzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Ein Sattelzug mit Schwefelsäure beladen ist am Montagmorgen auf der B20 umgekippt und auf dem Dach liegen geblieben. Bislang ist keine Flüssigkeit ausgetreten. **Erstmeldung**

Ein Sattelzug, mit Schwefelsäuere beladen, ist auf der Bundestrasse 20 zwischen Laufen und Surheim im Gemeindebereich Laufen umgestürzt. Der Fahrer war mit seinem Sattelzug von Laufen kommend in Richtung Freilassing unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn rechts auf das Bankett und stürzte die Böschung hinab. Der Lkw kam auf dem Dach zum liegen. Der Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Tank des Lkw ist mit über 13.000 Liter Schwefelsäure beladen. Bislang ist keine Flüssigkeit ausgetreten und es besteht nach Auskunft der Experten keine Gefahr für die Bevölkerung. Die Flüssigkeit muss umgepumpt werden und anschließend kann der Sattelzug geborgen werden. Es ist in diesem Bereich der B 20 mit Behinderung zu rechnen.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser