Schmierereien quer durch Seebruck

Seebruck - Fassaden, Holzverkleidungen und Garagentore - nichts ließen nächtliche "Künstler" auf ihrem Streifzug durch Seebruck von ihren schwarzen Schmierereien unverschont.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 9. August, wurden an mehreren Gebäuden in der Ludwig-Thoma-Straße sowie in der Kastellgasse in Seebruck Schmierereien mit schwarzer Farbe angebracht. Der oder die unbekannten Täter beschmierten Fassaden, Holzverkleidungen und Garagentore und rissen auch eine Außenleuchte aus der Verankerung und warfen diese in eine angrenzende Wiese. Es handelte sich hierbei nicht um Graffitis im engeren Sinne, sondern um unprofessionelle Schmierereien mit Worten und primitiven Bildern.

Es entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trostberg unter 08621 / 98420 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser