Alkohol am Steuer und nasse Fahrbahn

Saaldorfer (47) überschlägt sich mit Auto - 35.000 Euro Totalschaden

Ein 47-jähriger Mann aus Saaldorf verlor am Donnerstagabend die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Saaldorf - Am Donnerstagabend, 11. März., kam es im Gemeindegebiet von Saaldorf zu einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall, bei dem sich das Fahrzeug überschlug.

Ein 47-jähriger Saaldorfer befuhr die Kreisstraße 3 von Saaldorf kommend in Richtung Staatsstraße 2104. Dabei übersah er eigenen Angaben zufolge die Einmündung Kreisstraße 3 / Staatsstraße 2104. Der Fahrer versuchte auf regennasser Fahrbahn noch zu bremsen, geriet hierbei allerdings ins Schleudern und kam letztendlich im Straßengraben auf dem Fahrzeugdach zum liegen.

Glücklicherweise konnte sich der Verunfallte selbst aus seinem Pkw befreien und blieb unverletzt. Sein VW erlitt allerdings einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme konnten die eingesetzten Beamten der Polizei Freilassing Alkoholgeruch beim Fahrzeuglenker wahrnehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille, weshalb der Mann eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen musste.

Sein Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare