Bei Saaldorf-Surheim

"Schneller als die Polizei erlaubt" - Geschwindigkeitskontrollen auf der St2104 

Saaldorf-Surheim/Schign - Die Polizei kontrollierte mal wieder die Geschwindigkeiten auf den Straßen. Mehrere Fahrer wurden verwarnt. Es kam sogar zur Aussprache eines Fahrverbots.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstagnachmittag  (14. September) wurden im Bereich der Staatsstraße 2104 auf Höhe der Ortseinfahrt Schign durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

An der Kontrollstelle wurden mehrere Verkehrsteilnehmer beanstandet, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h überschritten.

Insgesamt drei Verkehrsteilnehmer wurden hier mit Geschwindigkeiten von bis zu 147 km/h gemessen und gebührenpflichtig verwarnt oder im Rahmen der Bußgeldanzeige angehört. Den Spitzenreiter erwartet zudem ein einmonatiges Fahrverbot.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / Matthias Balk/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT