Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Kinder (8/12) im Fahrzeug

Auto überschlägt sich auf B20 bei Saaldorf-Surheim – vier Verletzte

Der Seat kam nach dem Überschlag auf der B20 in einer angrenzenden Wiese auf dem Dach zum Liegen.
+
Der Seat kam nach dem Überschlag auf der B20 in einer angrenzenden Wiese auf dem Dach zum Liegen.

Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am späten Freitagabend (27. Mai) auf der B20 bei Saaldorf-Surheim. Dort überschlug sich ein Auto, das mit insgesamt vier Personen besetzt war – darunter auch zwei Kinder.

Update, 29. Mai - Pressemitteilung des BRK

Die Mitteilung im Wortlaut:

Eine 26-Jährige aus dem Salzburger Land ist am späten Freitagabend (27. Mai) kurz nach 23 Uhr bei Au zwischen Surheim und Niederheining mit ihrem Seat alleinbeteiligt auf der regennassen B20 ins Schleudern geraten, nach links von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Feld auf dem Dach gelandet.

Die Frau, ihrer 24-jährige Mitfahrerin und sowie zwei acht und zwölf Jahre alte Kinder hatten nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes Glück im Unglück und kamen verhältnismäßig glimpflich davon.

Die Leitstelle Traunstein schickte zunächst das Freilassinger Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt zum Unfallort, wobei die Einsatzkräfte dann vor Ort einen zweiten Rettungswagen aus Fridolfing nachforderten. Notarzt und Notfallsanitäter versorgten die vier leicht bis mittelschwer Verletzten und brachten sie sann alle ins Salzburger Landeskrankenhaus.

Am Seat entstand Totalschaden. Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den Unfall auf und ermitteln wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die 26-Jährige.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Erstmeldung, 28. Mai

Die Mitteilung im Wortlaut:

Saaldorf-Surheim – Am späten Freitagabend (27. Mai), gegen 23.10 Uhr, verunfallte auf der Bundesstraße 20 im Gemeindegebiet Saaldorf-Surheim auf Höhe Au ein mit vier Personen besetztes Auto. Die 26-jährige Fahrzeugführerin kam bei regennasser Fahrbahn ohne Fremdeinwirkung ins Schleudern und infolge nach links von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug schleuderte in ein angrenzendes Feld und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Neben der Fahrzeugführerin befanden sich noch eine 24-jährige Oberndorferin sowie zwei acht und zwölf Jahre alte Kinder. Glücklicherweise wurden nach derzeitigem Kenntnisstand alle Insassen nur leicht verletzt ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

An dem Fahrzeug entstand mutmaßlich ein wirtschaftlicher Totalschaden. Beamte der Polizeiinspektion Freilassing nahmen den Verkehrsunfall auf. Gegen die Fahrzeugführerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Kommentare