Radarkontrolle bei Saaldorf-Surheim

Viel zu schnell: Fahranfänger mit 92 Sachen zu viel unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf-Surheim - Am Freitagabend, den 3. März, führte die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B20 durch. In dem Zeitraum von 19 bis 1 Uhr morgens wurden über 900 Fahrzeuge kontrolliert:

Von 976 gemessenen Fahrzeugen wurden 46 Personen gebührenpflichtig verwarnt. 23 Autofahrer wurden wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h angezeigt

Der Spitzenreiter war mit 192 km/h unterwegs. Ihn erwartet jetzt ein mehrmonatiges Fahrverbot und, da er Fahranfänger war, wohl auch eine Nachschulung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser