Unfall bei Saaldorf-Surheim

Betrunkener Pole (25) rast mit Audi auf B20 in Baustelle

Saaldorf-Surheim - Am Samstagabend gegen 20.40 Uhr, ereignete sich auf der B20 auf Höhe Reit ein Verkehrsunfall. Zum Unfallzeitpunkt war ein 25-jähriger Pole mit seinem Audi von Laufen in Richtung Freilassing unterwegs. 

Da er vermutlich zu schnell dran war und außerdem zuvor Alkohol konsumiert hatte, übersah er eine Baustellenabsperrung auf der B20 und fuhr in die Baustelle. Dort blieb der Wagen dann beschädigt stehen. Ein vorbeikommender 22-jähriger Österreicher blieb an der Unfallstelle stehen und setzte einen Notruf ab. 

Bei Eintreffen der Streife war beim Unfalllenker deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar. Ein Atemalkoholtest bei dem Polen ergab einen Wert deutlich über einem Promille. Daraufhin wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Den 25-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Da der Audi nicht mehr fahrbereit war, musste er durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Verletzt wurde der Fahrer bei dem Unfall nicht.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser