Schwerer Unfall bei Saaldorf

Mädchen (12) frontal von Auto erfasst

Saaldorf-Surheim - Eine zwölfjährige Radfahrerin ist am Dienstag frontal von einem Auto erfasst worden. Mit Verdacht auf schwere Verletzungen wurde sie ins Traunsteiner Klinikum gebracht.

Am 1. Juli, gegen 13 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße BGL3 bei Saaldorf, Abzweigung nach Surheim, ein Verkehrsunfall zwischen einer zwölfjährigen Radfahrerin und einer 78-jährigen Pkw-Lenkerin.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr das zwölfjährige Mädchen aus Saaldorf von Freilassing kommend Richtung Saaldorf auf dem Radweg parallel der Kreisstraße. Kurz vor der Abzweigung nach Surheim wollte das Mädchen die Kreisstraße überqueren. Hierbei übersah sie offenbar einen von links kommenden Pkw, welcher von einer 78-jährigen Frau aus Saaldorf gelenkt wurde. Die Radfahrerin wurde vom Pkw frontal erfasst und über die Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert. Das Mädchen kam schließlich auf der Verkehrsinsel zum Liegen.

Mit Verdacht auf schwere Verletzungen wurde das Mädchen vom Notarzt versorgt und mit dem Bayerischen Roten Kreuz ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Pkw-Lenkerin erlitt einen Schock und wurde mit einem zweiten Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser