Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Frau (59) auf Firmengelände in Saaldorf-Surheim von Auto erfasst und schwer verletzt

Am 24. August wurde eine Frau auf einem Firmengelände in Saaldorf-Surheim unter einem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Saaldorf-Surheim – Am Dienstag, den 24. August, ereignete sich in Saaldorf-Surheim auf einem Firmengelände ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Eine 59-jährige Angestellte der Firma überquerte eine Firmenzufahrt, vermutlich um zu ihrem Auto zu gelangen. Zeitgleich befuhr ein 62-jähriger Fahrer der Firma eben diese Zufahrt rückwärts, um im Anschluss Waren auszuliefern.

Hierbei überrollte der Wagen die Fußgängerin, die eingeklemmt wurde. Die Fußgängerin wurde bei dem Unfall schwer, aber glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr Freilassing war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften und die Freiwillige Feuerwehr Surheim mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort.

Vor Ort waren sowohl Kräfte der Polizeiinspektion Laufen als auch der Polizeiinspektion Freilassing, welche letztendlich die weiteren Ermittlungen übernahm.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Marcus Brandt/dpa

Kommentare