Unfall bei Saaldorf-Surheim

Im Schneetreiben in den Gegenverkehr geraten

Saaldorf-Surheim - Aufgrund des starken Schneefalls ist am Dienstag ein 31-Jähriger in den Gegenverkehr geraten. Dort stießt er mit dem Fahrzeug eines Österreichers zusammen: 

Am 13. Februar, gegen 6.20 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B20, in Saaldorf-Surheim. Aufgrund Schneefahrbahn geriet ein von Freilassing kommender, 31-jähriger Berchtesgadener, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommen, österreichischen Wagen. 

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Unfall wurde durch die Polizeiinspektion Freilassing aufgenommen. Während der Unfallaufnahme konnte die Unfallstelle nur einspurig befahren werden. Es kam daher zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser