Ohnmacht am Steuer verursacht Unfall

Saaldorf-Surheim - Kreislaufprobleme führten für einen Fahrer zur Bewusstlosigkeit. Der Wagen kam daraufhin von der Straße ab und endete an einem Baum.

Ein 52 Jahre alter Mann aus dem Landkreis war am Montag, 14. Mai, gegen 13.30 Uhr, mit seinem Skoda auf der Staatsstraße 2104 von Freilassing in Richtung Waging unterwegs. Nach eigenen Angaben wurde dem Fahrer im Bereich von Neusillersdorf wegen Kreislaufproblemen “schwarz” vor Augen. Daraufhin verlor er die Kontrolle über seinen Skoda und kam nach rechts von der Straße ab. Der Pkw überfuhr dabei ein Verkehrsschild, kippte im Straßengraben auf die Fahrerseite und prallte dann gegen einen massiven Baum, wo er zum Stillstand kam.

Umsichtige Ersthelfer befreiten den Verunfallten aus seinem Pkw und kümmerten sich sofort um die Absicherung der Unfallstelle. Glücklicherweise zog sich der Fahrzeuglenker nach Einschätzung des Notarztes lediglich Brustprellungen zu und wurde vom Sanka ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Am Pkw des Verunfallten entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser